Suche
  • Doreen Eichholtz

Unser Tagebuch "A- Wurf" Black Barunita

Aktualisiert: 21. Dez 2020

01.12.2020 Tag 30 der Trächtigkeit


Dies ist der beste Zeitpunkt, um die Trächtigkeit anhand des Herzschlags zu diagnostizieren. Die Embryonen sind etwa walnussgroß und sind gleichmäßig im Uterus verteilt.


Heute ist unser großer Tag, es wird spannend und das Geheimnis wird nun endlich gelöst.

Wir haben heute Nachmittag in der Klinik, bei Frau Dr. Körner einen Ultraschalltermin.

Seit heute morgen bin ich Mega aufgeregt und gedanklich schon beim Termin.

Was die Klinik und Ärzte angeht ist Nita immer sehr entspannt wenn es dahin geht.

Trotzdem habe ich ihr gestern, für den bevorstehenden Ultraschall vorsichtig den Bauch rasiert, damit wir dies nicht noch dort vor Ort machen müssen, um den Stress so niedrig wie möglich zu halten.


Ein wenig Schleim habe ich an den vergangenen Tagen bei Nita feststellen können. Wiegen können wir Nita erst wieder heute in der Klinik! Leider ist sie zu groß und zu schwer um sie zu Hause auf den Arm zu nehmen und sich mit ihr auf die Personenwaage zu stellen.

Aber ich habe vor zwei Tagen bei Ihr einen Umfang von 75 cm (Taille) // 90 cm (Bauch) gemessen.


Angekommen in der Klinik, habe ich uns angemeldet. Einen kleinen Moment mussten wir uns noch gedulden. Auf Grund der Corona Situation, warteten wir im Auto, bis dann die Schwester raus kam und laut „AAAAveeeeniiiitaaaa“ rief.

Auf den Weg ins Behandlungszimmer sind wir dann noch schnell auf die Waage, 52,9 kg, also noch keine große Veränderung. Im Behandlungszimmer angekommen, erkundigte sich unsere Ärztin über den Deckverlauf, sie war sehr gespannt wie sich Nitas Geschichte bis hierher entwickelt hatte. Dann ging es endlich los. Zu zweit haben wir Nita vorsichtig auf die Liege in Rückenposition gebracht. Nita schloss sofort ihre Augen und genießte es am Bauch und Kopf gestreichelt zu werden…sie grunzte sogar. Sie war völlig entspannt.

So die Spannung steigt…Gel auf den Bauch und los ging es.

Wir schauten uns gemeinsam die Harnblase und umliegenden Organe an und es war alles in Ordnung.


Sooo, nun aber zum eigentlichen Ultraschallergebnis…Trommelwirbel!!...Jaaaa wir sind trächtig!

Unsere Tierärztin konnte auf jeden Fall im rechten Bereich eindeutige Fruchtblasen erkennen. Sie sind schön gefüllt mit Fruchtwasser. Auch konnte man schon sehr gut die Ansätze von Kopf, Körper und Beine erkennen, und vor allem die kräftig schlagenden Herzen.

Um Nita aber nicht länger in dieser Position zu halten, obwohl sie das sichtlich genossen hatte, haben wir hier die Untersuchung abgebrochen.

Es reichte uns zur Bestätigung der Trächtigkeit.

Der Ultraschall ist keine 100 %ige Sicherheit über die Anzahl der Welpen, und man weiß ja nie, wie viele dann kommen. Es kann sich noch etwas resorbieren oder es kann auch mehr sein. Aber das reicht ja auch erst einmal.:) Wir sind jedenfalls Mega Glücklich!!!

Es geht ein großer Traum für uns in Erfüllung. Unser erster Wurf, unser A- Wurf ist im Anmarsch und dazu auch noch ein Neujahrswurf!












22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

BLACK BARUNITA

Schwarzer Russischer Terrier